Farbtupfer für den Brühl

Stadt Künstler bemalt neue Fassade mit Naturmotiven

farbtupfer-fuer-den-bruehl
OB Barbara Ludwig, Künstler Rafael Gerlach und GGG-Geschäftsführerin Simone Kalew. Foto: Toni Söll

Frische Farbe wurde am gestrigen Dienstag an das Hochhaus auf der Georgstraße, am Beginn des Brühls, gebracht. Im Beisein von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und GGG-Geschäftsführerin Simone Kalew begann der Künstler Rafael Gerlach alias SatOne mit seiner Arbeit an der Fassade.

Mit dem Motiv rückt der Künstler den Boulevard und die Natur in dessen Umfeld ins Zentrum seiner Arbeit. Die Idee für eine Fassadengestaltung stammt von dem am Brühl ansässigen Künstler Guido Günther von Rebel-Art. Bis Mitte Juni soll die 450 Quadratmeter große Fläche fertiggestellt sein.

Rafael Gerlach wurde 1977 in Venezuela geboren und wuchs in München auf. Er will mit seinen Abstraktionen und futuristisch-anmutenden Formen eine förmliche aber nicht greifbare Welt schaffen.