Großes Spektakel zur Feier Louis Schönherrs

Fest Umfangreiches Programm zum Schönherrfest in Chemnitz

grosses-spektakel-zur-feier-louis-schoenherrs
Fotos: Steve Tietze

Von Live-Musik bis Buchpräsentationen - die Schönherrfabrik ist längst nicht nur Arbeitsplatz für nunmehr 1.100 Mitarbeiter, sondern mittlerweile auch eine angesagte Erlebnis-Location. Den Höhepunkt der zahlreichen Veranstaltungen bildet dabei alljährlich das Schönherrfest.

Zur Feier Schönherrs

Das Fest für die ganze Familie steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des 200. Geburtstages von Louis Schönherr, der an diesem Standort Mitte des 19. Jahrhunderts die "Sächsische Webstuhlfabrik" gründete und schließlich Weltruhm erlangte.

Groß und Klein können sich am kommenden Samstag, 19. August, auf ein tolles Bühnenprogramm freuen, das ab 15 Uhr Musicaleinlagen des Studio WM und Live-Musik mit den Asphaltraketen bereithält. 20 Uhr stehen "Erzgebilly" auf der Bühne, bevor ab 21.30 zur ABBA Revival Show "A4u" getanzt und gefeiert werden darf.

Für tänzerische Unterhaltung ist gesorgt

Zwischendurch wird es unter anderem Auftritte des Tanzstudios Chemnitz, der Ella Schönherr Damenfitness sowie indischem Tanz mit Sinjini und vieles mehr geben. "Allein zu Zweit" verzaubern derweil im Wintergarten von 15 bis 16 Uhr ihre Zuhörer.

Natürlich wartet auch auf die kleinen Gäste jede Menge Spaß: mit Basteln, Kinderschminken, Hüpfburg, Clown Hansi, einem Seifenblasenartist und dem Klettermobil kommt garantiert keine Langeweile auf.

Zeitreise gefällig?

Mitmachen ist auch auf dem Mittelaltermarkt zum Anfassen angesagt. Dort können Eltern und Kinder historische Berufe näher kennen lernen und ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Neben der Schauweberei Braunsdorf präsentieren sich auf dem Festareal außerdem Unternehmen vor Ort unter anderem mit Designer-Mode, Gesundheits-Checks, einem Design- und Kreativmarkt, Fotoaktionen und vielem mehr.

Kulinarisch können sich Besucher von den Marktschwärmern Chemnitz und ihren Kostproben regionaler Erzeugnisse verwöhnen lassen. Daneben sorgen auch die Vor-Ort-Gastromomen max louis und ankh fürs leibliche Wohl. Und das Beste daran: Der Eintritt zum Fest ist frei!