• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Inklusion im Sport kann punkten

Wettbewerb Chemnitzer Verein ist Gewinner des "Großen Stern des Sports"

Der Sportverein "Miteinander statt Gegeneinander" ist in diesem Jahr der Gewinner des "Großen Stern des Sports" in Silber in Sachsen. Die Chemnitzer wurden in dieser Woche von den Volksbanken Raiffeisenbanken des Landes in der Staatskanzlei für ihr Projekt "Chemlympics" ausgezeichnet - ein großes inklusives Sportfest, das Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam feiern.

Begleitet und unterstützt von ehrenamtlichen Helfern starteten Sportler dabei mit Behinderung bei Disziplinen wie Weitsprung, Sprint, Medizinballwerfen, Teppichcurling, Bogenschießen und beim Staffellauf. Die "Chemlympics" sollen zeigen, wie Sport Unterschiede überwinden, Menschen zusammenbringen und Gemeinschaftsgefühl entstehen lassen kann.

Sachsens Sportvereine sind wichtig für das "Wir-Gefühl"

Dieses Projekt fand die Jury, bestehend aus Vertretern des Landes, des Landessportbundes, Sportlern, Journalisten und der Volksbanken Raiffeisenbanken, besonders überzeugend und hat die Maßnahme unter allen eingereichten Bewerbungen zum Gewinner des "Großen Sterns des Sports" in Silber und damit zum diesjährigen Sieger auf Landesebene erklärt. "Es ist überwältigend", sagte Ronny Kienert, Vereinsvorsitzender von "Miteinander statt Gegeneinander".

"Sachsens Sportvereine sind als größte Bürgerbewegung im Freistaat ein wichtiger Baustein für ein lebendiges Wir-Gefühl in unserer Gesellschaft. Besonders hervorzuheben sind ihre Integrationskraft und ihre Fähigkeit, auf gesellschaftliche und demografische Herausforderungen flexibel mit vielseitigen Angeboten reagieren zu können", sagte Sportminister Roland Wöller.

Für den Chemnitzer Verein geht der Wettbewerb nun auf Bundesebene weiter. Die Mitglieder werden Sachsen bei der Vergabe des "Großen Stern des Sports" in Gold vertreten. Diese werden am 22. Januar 2019 von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin verliehen.



Prospekte