• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mit Schwung für den guten Zweck

Auszeichnung Großer Stern des Sports in Bronze verliehen - Siegerprojekt: "Kinder golfen für Kinder"

Der "Große Stern des Sports" 2015 in Bronze wurde am Mittwoch in den Räumen der Volksbank verliehen, die Initiator dieses Events ist. Den ersten Platz belegte der Verein Ictus Academicus, der für sein Projekt "Kinder golfen für Kinder - Mit Schwung für den guten Zweck" ausgezeichnet wurde. Das Projekt bezeichnet ein Benefizturnier, das in diesem Jahr bereits das fünfte Mal stattgefunden hat. Es führt Chemnitzer Grundschüler mit Spaß, Bewegung und Köpfchen auf spielerische Art an die Sportart Golfen heran. In diesem Jahr waren bereits 400 Chemnitzer Schüler aus sechs Bildungseinrichtungen dabei. Die Kinder können an verschiedenen Stationen Punkte erspielen, die von Sponsoren in Geld umgewandelt werden, das an gemeinnützige Einrichtungen der Region gespendet wird. Diesmal gingen 2000 Euro an die Förderschulen in Reichenhain und Klaffenbach. Mit dem ersten Platz war ein Preisgeld von 1500 Euro verbunden. Der Gewinner nimmt zudem an der nächsten Runde der "Sterne des Sports" auf Landesebene teil. Diese wird am 5. Oktober in Dresden sein. Insgesamt waren 19 Bewerbungen aus Chemnitz, dem Erzgebirge und Westsachsen bei der Jury eingegangen. Den zweiten Platz gewannen die Schwimmer des SV Tanne Thalheim. Der dritte Platz ging sowohl an die Floor Fighters Chemnitz als auch an das Schwimmteam Erzgebirge. "Beides sind tolle Projekte, die den Preis verdient haben", sagte Wolfgang Müller, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Chemnitz, zur Doppelvergabe des dritten Platzes.



Prospekte