• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Nach Edeka-Aus am Campus: Ideen können eingereicht werden

Campus Studentenwerk nimmt Wünsche entgegen

Im Mai sorgte die Nachricht, dass das kleine Lebensmittelgeschäft am Campus "Reichenhainer Straße" Ende September schließen wird, für große Aufregung unter den Studierenden. Wochenlang sammelte der Betreiber Unterschriften gegen die Schließung am Campus und man hoffte, dass es doch noch eine Einigung zwischen dem Studentenwerk und dem Inhaber geben würde. Die Petition schien bisher nicht zum weiteren Bestehen des Ladens gereicht zu haben. 

Kunden dürfen mitbestimmen

In einem Interview mit der TU Chemnitz, gab die Geschäftsführerin des Studentenwerks, Anja Schönherr, Anfang Juni bekannt, dass es für das Studentenwerk wichtig sei, "dass auch weiterhin ein Lebensmittelgeschäft in der Mensa vorhanden ist."  Im Interview hieß es: "Um künftig einen ständigen Wechsel auf dieser Ladenfläche zu vermeiden, [...] sollte künftig das Konzept noch besser auf die Kunden hier vor Ort ausgerichtet sein. Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, dass ein Supermarktangebot in der bisherigen Größenordnung an diesem Standort nicht gut funktioniert. [...] Hilfreich ist es deshalb, möglichst genau zu wissen, welches Angebot an Lebensmitteln und welche Öffnungszeiten hier wirklich benötigt werden. Wer möchte, kann uns diesbezüglich seine Wünsche und Hinweise gern schreiben." Wer also Ideen und Wünsche hat, kann diese per E-Mail an sekretariat.gf@swcz.de senden.