Nach Kollision mit Leitplanke: 46-Jährige auf A4 schwer verletzt

Polizei Beamte stellten einen Atemalkoholwert von 0,66 Promille fest

Schwer verletzt wurde die 46-jährige Fahrerin eines PKW Audi bei einem Verkehrsunfall auf der A4 in Fahrtrichtung Dresden nahe der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna. Sie kam am gestrigen Samstag gegen 10.30 Uhr mit ihrem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit der Schutzplanke. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 4.500 Euro. Ein Atemalkoholtest bei der 46-Jährigen ergab einen Wert von 0,66 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte und der Führerschein wurde sichergestellt. Die Fahrzeugführerin wurde wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.