Nicht alle Spieler einsatzbereit

Verletzungen Arbeit für die medizinische Abteilung

Anfang der Woche waren beim Chemnitzer FC längst nicht alle Akteure einsatzbereit. Marc Hensel ist weiter dauerverletzt, doch Tom Scheffel macht nach seiner Kreuzband-Operation in der Reha große Fortschritte. Marco Rapp und Matti Steinmann plagen sich mit Adduktorenproblemen herum, Kevin Conrad möchte nach einem grippalen Infekt jedoch wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Christian Cappek hatte sich in der vergangenen Woche im Training eine Verletzung zugezogen. Nach eingehender Untersuchung liegt nun die Diagnose vor. Der 25-Jährige zog sich einen Kapselriss sowie eine Bänderdehnung im Sprunggelenk zu. Statt mit der Mannschaft zu trainieren, befindet sich der Offensivspieler in der Reha. Cappek zählte zu den Neuzugängen, die im vergangenen Sommer nach Chemnitz kamen. Zuletzt spielte "Cappo" bei Kickers Offenbach. Für den gebürtigen Augsburger stellt der Gegner FC Erzgebirge Aue keine unbekannte Größe dar. Er kam 2011 zu den Veilchen, doch sein Vertrag wurde dort im November 2012 einvernehmlich vorzeitig aufgelöst.