Niners bekommen Neuzugang im Team

Basketball Texander George King verstärkt Mannschaft

Die Gerüchteküche brodelte bereits seit einigen Tagen, nun ist es offiziell. Flügelspieler George King wechselt zum frischgebackenen BBL-Aufsteiger Niners Chemnitz. Der 1.98 Meter große und 100 Kilogramm schwere Modellathlet aus Texas stand vor der Coronapause beim polnischen Meister Stelmet Zielona Góra unter Vertrag. Neben weiteren Stationen in Italien und der G-League steht in der Vita des 26-Jährigen auch ein Pflichtspieleinsatz für den NBA-Club Phoenix Suns. King wird somit der erste Akteur der Niners-Historie, welcher schon einmal in der besten Liga der Welt auflaufen durfte. "George war unser Wunschkandidat für die Smallforward-Positon. Er kann offensiv sowohl den Korb attackieren wie auch von draußen treffen, ist zudem ein guter Rebounder und äußerst defensivstark", freut sich Niners-Cheftrainer Rodrigo Pastore auf den Neuzugang.