Niners verlieren gegen die Phoenixe Hagen

Basketball Siebte Niederlage in der 2. Bundesliga mit 73:84

Robin Lodders (17) von den Niners Chemnitz gegen Phoenix Hagen. Foto: Toni Söll

Im elften Saisonspiel haben die Niners die siebente Niederlage kassiert, stehen mit 8:14 Punkten weiter auf dem zehnten Platz und haben bereits vier Punkte Rückstand auf die Playoffplätze in der 2. Basketball-Bundesliga. Das 73:84 gegen Erstligaabsteiger Phoenix Hagen vor 1960 Zuschauern war von einer hohen Fehlerquote geprägt.

Vor allem von der Dreierlinie fehlte dem Team von Coach Rodrigo Pastore das nötige Fortune. Fast die komplette Spielzeit liefen die Chemnitzer einem Rückstand hinterher. Vier Minuten vor Schluss (67:66) waren sie dran, doch die Gäste konnten erfolgreich kontern. Bester Chemnitzer war Andy Mazurczak mit 25 Punkten. Am nächsten Spieltag müssen die Sachsen bei den "Rhein Stars" in Köln antreten.