Niners verteidigen Tabellenführung bei Schalke

Basketball 76:63 stand es am Ende in Oberhausen

Oberhausen/Chemnitz. 

Oberhausen/Chemnitz. Die Niners haben ihr Auswärtsspiel beim Aufsteiger FC Schalke 04 mit 76:63 gewonnen und die Tabellenführung in der 2. Basketball-Bundesliga behauptet. Die in Oberhausen ausgetragene Partie entschied sich im dritten Viertel, als die Mannschaft von Trainer Rodrigo Pastore die Zügel kurz anzog. Ivan Elliott war mit 14 Punkten erfolgreichster Chemnitzer.

Die Niners können am Samstag im Heimspiel gegen Paderborn den Gewinn der Hauptrunde endgültig klarmachen. Die ersten Playoff-Termine stehen ebenfalls schon fest: am 6. April und 12. April werden die Chemnitzer Heimrecht haben. Der Gegner steht noch nicht fest.