Spenden lassen Kinderaugen strahlen

Fussball Beim 13. Chemnitzer Fußball-Groschen kamen über 2000 Euro zusammen

spenden-lassen-kinderaugen-strahlen
Bärbel Möller (2.v.r.) vom Fanclub Ossi 18 leitete während des Stammtisches die Trikotübergabe an die Nachwuchsteams. Foto: Knut Berger

Chemnitz. Fußball-Regionalligist Chemnitzer FC wird im Januar an zwei Hallenturnieren in Zwickau und Gera teilnehmen. Außerdem laufen Bestrebungen, das Team in der Winterpause in ein Trainingslager zu schicken. Dies verriet Cheftrainer David Bergner zur jüngsten Auflage des CFC-Stammtischs, der traditionell in der Gaststätte "Zur Vogelweid" Chemnitz stattfand.

Neben Bergner hatten auch Sportdirektor Thomas Sobotzik und weitere Mitglieder des Funktionsteams an der traditionellen Veranstaltung unter Regie von Jens Oppermann teilgenommen. Dabei stand der Stammtisch bei den Fans wiederum hoch im Kurs, denn in der Gaststätte war kein freier Platz mehr zu bekommen. Die Anwesenden nutzten unter anderem die Gelegenheit, über den bisherigen Saisonverlauf, aber auch über die Schiedsrichterleistungen zu diskutieren und etwas über die Vertragslaufzeiten der Spieler zu erfahren.

13. Auflage des Chemnitzer Fußball-Groschens erbringt über 2000 Euro

Der Termin war zugleich ein willkommener Anlass, um die 13. Auflage des Chemnitzer Fußball-Groschens abzuschließen. "Wir haben wieder in verschiedenen Unternehmen oder Arztpraxen kleine Spendenboxen aufgestellt und auch unter den Fans im Stadion gesammelt. So kam ein Betrag in Höhe von etwas mehr als 2000 Euro zusammen", berichtete Bärbel Möller vom federführenden CFC-Fanclub Ossi 18. Wie in den vergangenen Jahren auch wird das Geld dafür eingesetzt, Fußball-Nachwuchsmannschaften mit einem Trikotsatz auszustatten.

In diesem Jahr konnte sich mit dem VfL Chemnitz, dem SSV Textima Chemnitz, der Spielvereinigung Blau-Weiß Chemnitz sowie dem ESV Lok Chemnitz gleich vier Mannschaften darüber freuen. Vertreter jedes Teams nahmen die Spende zu Beginn des Stammtischs entgegen. "Die nächste Aktion des Fußballgroschens ist jetzt angelaufen", sagte Bärbel Möller. Der nächste Stammtisch findet am 13. November statt.

Die nächste sportliche Aufgabe für die Himmelblauen ist bereits am heutigen Samstag die Sachsenpokal-Partie gegen die Kickers Markleeberg. Die Partei wird um 15.30 Uhr auf dem Sportplatz Camillo Ugi in Markleeberg angepfiffen.