Spiel, Sport und Action: Drei neue Spielplätze in nur einer Woche

Freizeit Erste Anlage der öffentlichen Nutzung übergeben

Eine Stadt, die wachsen will, braucht Kinder. Kinder wiederum brauchen Möglichkeiten, sich auszuleben - zum Beispiel auf Spielplätzen. In dieser Woche sollen gleich drei neue Anlagen in Chemnitz eröffnet werden: im Talangerpark Altendorf, im Park am Falkeplatz sowie auf dem Scharnhorstplatz in Hilbersdorf. Am Freitag will Baubürgermeister Michael Stötzer die Spielplätze den künftigen kleinen Nutzern übergeben.

In Hilbersdorf ...

Das Förderprogramm "Brücken in die Zukunft" ermöglichte der Stadt, 450.000 Euro auf dem Scharnhorstplatz zu investieren. Der Spielplatz in Hilbersdorf wurde dabei komplett umgestaltet und ist nicht mehr wieder zu erkennen. Als "Robin Hood-Abenteuerspielplatz" wird die Anlage, auf der ein großes Holzschiff für Aufsehen sorgt, nun bezeichnet. Auch die umliegenden Wege konnten aufgewertet werden.

... im Zentrum

Kinder im Stadtzentrum können sich auf neue Elemente des Spielplatzes am Falkeplatz freuen. Auch hier konnte die Stadt Fördermittel in Höhe von 183.000 Euro in Turn- und Kletterelemente wie Klettersteg, Nestschaukel oder Rutschtürme investieren.

... und in Altendorf kann kräftig gespielt werden

Schließlich ist auch im Stadtteil Altendorf ein modernes Areal für Kids entstanden. An der Albert-Schweitzer-Straße gibt es sowohl Rutschen, Schaukeln, Wippen und Trampoline für kleinere Kinder als auch ein Badmintonfeld sowie eine Tischtennisplatte für Jugendliche. 315.000 Euro hat die neue Spielanlage auf dem denkmalgeschützten Gelände gekostet.

Nach einer umfangreichen Bürgerbeteiligung wurde im vergangenen Herbst die Spielplatzkonzeption 2025 der Stadt Chemnitz aktualisiert. Die Konzeption, die im Mai 2014 beschlossen wurde, sah ursprünglich unter anderem vor, Spielplätze abzubauen, nicht mehr instand zu setzen oder anderen Betreibern zu überlassen. Der Stadtrat stimmte für eine Fortschreibung.

 

Update:

Der Bürgermeister Michael Stötzer übergibt am heutigen Freitag die neuen Spiel- und Freizeitanlagen der öffentlichen Nutzung. Um 10 Uhr wurde der erste Spielplatz im Zentrum eröffnet. Um 11 Uhr wurde dann der zweite Spielplatz im Talangerpark in Altendorf eröffnet und der Dritte wurde um 15 Uhr in Hilbersdorf für die Kinder freigegeben.