Trinkwasserbrunnen für die Chemnitzer Innenstadt

International Aktion zum Weltwassertag am 22. März

Anlässlich des Weltwassertages informiert die Stadt Chemnitz, dass die ersten Trinkwasserbrunnen an drei Stellen in der Innenstadt bis zum Sommer eingerichtet werden, so zum Beispiel an der Zentralhaltestelle. Zurzeit werden weitere mögliche Standorte geprüft und die Form der Brunnen abgestimmt.

Die Stadt setzt das Vorhaben in enger Zusammenarbeit mit der eins energie in sachsen und dem Zweckverband Trinkwasser Südsachsen um. Bürgermeister Michael Stötzer: "Den Weltwassertag möchte ich als Gelegenheit wahrnehmen, um mich im Namen der Stadt Chemnitz bei den Kooperationspartnern für die Unterstützung zu bedanken."

Der Stadtrat hat im August 2018 die Aufstellung von öffentlichen Trinkwasserbrunnen in der Chemnitzer Innenstadt beschlossen. Chemnitz folgt damit den vielen positiven Beispielen anderer Städte, wie Dresden, Leipzig oder Weimar. Wasser soll als grundlegendstes Lebensmittel nicht nur kostenlos und unbegrenzt zur Verfügung stehen, sondern auch die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt erhöhen.