Wer gewinnt den 10. Technikerpreis?

Wettbewerb Pokal und Preisgeld winken

In dieser Woche startete der Wettbewerb um den mittlerweile 10. Technikerpreis. Staatlich geprüfte Techniker sind durch ihrer praxisnahe Ausbildung das Bindeglied zwischen Konstruktion und Praxis, zwischen Ingenieur und Facharbeiter vor Ort.

In diesem Jahr sind die Absolventen von insgesamt 16 sächsischen Technikerschulen in den vier ausgeschriebenen Fachrichtungen - Maschinen-, Bau- und Elektrotechnik sowie einer freien Kategorie - aufgerufen, sich mit ihren Abschlussarbeiten am Wettbewerb zu beteiligen. Pro Fachrichtung kann jede Fachschule eine Projektarbeit für den Technikerpreis einreichen. Die Projektarbeit kann als Einzel- oder Gruppenarbeit eingereicht werden.

Aus den eingereichten Arbeiten kürt eine Fachjury, bestehend aus Vertretern der Fachschulen und den Projektförderern die Gewinner, die zur Preisverleihung am 5. Juli geehrt werden und neben einer Urkunde und dem Technikerpreispokal, ein Preisgeld in Höhe von je 1000 Euro erhalten. Die Teilnahmeerklärung und das Formular für die Einreichung der Projektarbeiten gibt es unter www.technikerpreis.de.