Zwei Männer rufen rechte Parolen in der Innenstadt

Blaulicht Die Polizei ermittelt

Am gestrigen Dienstagnachmittag gegen 13:40 Uhr skandierte ein 35-Jähriger im Zuge einer Personenkontrolle des Stadtordnungsdienstes im Rosenhof rechte Parolen. Außerdem zeigte er den Hiltergruß.

Des Weiteren war gegen 21:55 Uhr ein augenscheinlich erheblich alkoholisierter und aggressiver 31-Jähriger in der Rathausstraße unterwegs. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte der Mann ebenfalls den Hitlergruß und rief rechte Parolen.

Die Polizei hat die Ermittlungen gegen die beiden Männer wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.