Der Buchsommer Sachsen 2018 beginnt

Literatur "Buchsommer Sachsen - Beim Lesen tauch ich ab"

der-buchsommer-sachsen-2018-beginnt
Ella Kunzmann gehört zu den eifrigen Lesern in der Stadtbibliothek. Foto: Armin Leischel

Schwarzenberg. Für den Buchsommer Sachsen 2018 fällt am 18. Juni der Startschuss in der Stadtbibliothek Schwarzenberg. Bereits jetzt können sich Schülerinnen und Schüler die Anmeldekarten für den Buchsommer in der Stadtbibliothek Schwarzenberg abholen.

Kurz vor den Sommerferien wird das Buchsommerregal für alle Leseratten ab zehn Jahren freigegeben. Bis Mitte August heißt es dann wieder: "Buchsommer Sachsen - Beim Lesen tauch ich ab". "Der Buchsommer Sachsen ist eine kostenlose Ferienaktion der Öffentlichen Bibliotheken in Sachsen, gefördert vom Deutschen Bibliotheksverband, Landesverband Sachsen und dem SMWK. Fast 130 brandneue Bücher warten exklusiv auf die Klubmitglieder. Abenteuergeschichten, Krimis, Comics - es ist für jeden etwas dabei. Wer drei Bücher gelesen hat, bekommt zum Abschluss ein Zertifikat", informiert die Leiterin der Stadtbibliothek, Cornelia Krätzschmar.

Die Abschlussparty kann man sich schon mal vormerken:

Am 22. August ist Jugendbuchautor Björn Berenz zu Gast. Mit seinem Buch "Akte Ahhhh - Nachbarn des Grauens" bereitet er das junge Publikum auf eine Alien-Invasion vor und erklärt nebenbei, wie ein Buch mit seinen Illustrationen entsteht. Mehr Informationen gibt es in der Stadtbibliothek Schwarzenberg unter der Telefonnummer 03774/23031 oder unter www.buchsommer-sachsen.de. Übrigens findet am 25. Juni in der Zeit von 9 bis 10 Uhr im Museums-Depot im ehemaligen Bahnhof in Schwarzenberg für die Schüler der Grundschule Neuwelt eine Märchenstunde statt.