Wintersport auch ohne Schnee

Sponsoring Eisarena Erzgebirge in Annaberg-Buchholz

wintersport-auch-ohne-schnee
Durch das Engagement der Stadtwerke können die Schlittschuhfans in Annaberg-Buchholz und Marienberg ihre Runden drehen. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B. Die Kufen angeschnallt und los. Auf dem Kunsteis geht es seit Jahresbeginn in flotten Runden über den Annaberger Markt und in diesem Jahr sogar um den Weihnachtsbaum.

Investition in eine attraktive Innenstadt

Während der Adventszeit gab es in Marienberg bereits Gelegenheit, Eislauffreuden zu genießen. Auch wenn sich der Winter derzeit nicht wirklich zeigt, Wintersport ist also trotzdem möglich - sogar mitten in der Stadt. Ermöglicht wird dies durch das Engagement der Stadtwerke Annaberg-Buchholz.

Nur durch die Hilfe des kommunalen Unternehmens sind die nicht unerheblichen Energiekosten für den Betreiber zu stemmen. "Unser Sponsoring für die Eisarena ist eine Investition in eine attraktive Innenstadt mit sportlichen Freizeitangeboten für Jung und Alt", erklärt Alexandra Hertel, Bereichsleiterin Marketing/Öffentlichkeitsarbeit.

Disko, Fasching und viele weitere Veranstaltungen auf dem Eis

Das Eis blitzt und das Umfeld stimmt. Schlittschuhausleihe, Schleifservice und gastronomische Betreuung vervollkommnen das sportliche Angebot. Wer auf den Kufen noch unsicher ist, kann sich auf eine lustige orangefarbene Robbe stützen. Die Saison dauert bis zum 25. Februar.

An den Wochenenden und während der kommenden Winterferien sind diverse Veranstaltungen geplant. Andreas Engert lädt alle Kufenflitzer ganz herzlich zum Eislaufen und natürlich zu den Veranstaltungen ein. Der Eisbahn-Betreiber kündigt außerdem für den Abend des 27. Januar eine Eisdisko sowie den Eisfasching für den 13. Februar an.