Clara-Schumann-Philharmonie stimmt aufs Fest ein

Theater Generalintendant Roland May verlängert Vertrag

Plauen. 

Plauen. Unter dem Motto "Brich an, du schönes Morgenlicht!" lädt die Clara-Schumann-Philharmonie diesen Freitag (19.30 Uhr) zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest ins Vogtlandtheater ein. Klassikfreunde können sich auf barocke und romantische Werke sowie Gospel-Gesänge freuen. Es dirigiert Chordirektor Michael Konstantin. Als Solisten treten Manja Ilgen und André Gass auf. Unterstützt werden sie vom Opern- und Extrachor des Ensembles sowie der Singakademie Plauen.

Udo Jürgens Unvergessen

Mitwirkende des Theaterjugendclubs tragen Erzählungen und Gedichte vor. Traditionell kann das Publikum beim Weihnachtsliedersingen mit einstimmen. Bereits am heutigen Mittwoch (19.30 Uhr) wird zu einem ganz speziellen Abend eingeladen. Deutschlands bekanntester Udo Jürgens Interpret Alex Parker präsentiert sein Solo-Programm "Udo Jürgens Unvergessen!" In diesem Jahr wäre der beliebte Entertainer 85 Jahre alt geworden. Parker sang den Titelsong zum aktuellen Film "Ich war noch niemals in New York" ein. Der Künstler, der auch Piano spielt, hat alle weltbekannten Hits des verstorbenen Stars in seinem Repertoire. Laut Theatersprecherin Carolin Eschenbrenner sind noch Karten erhältlich. Indessen verlängerte der Aufsichtsrat des Theaters Plauen-Zwickau den Vertrag mit Generalintendant Roland May um eine weitere Spielzeit bis zum Ende der Saison 2021/22.