Rocken für einen guten Zweck

Benefizkonzert Falkensteiner Band lockt Fans ins Rock-Kino

Falkenstein. 

Falkenstein. Sie stehen für handgemachte Rockmusik und haben ein Herz für Kinder. Die Band Phönix-Vogtland ist mitten in den Vorbereitungen für ein Benefiz-Konzert im Club-Kino an der Schloßstraße. Profitieren sollen Kinder, denen es aus unterschiedlichen Gründen nicht so gut geht. Am 23. März (19 Uhr) ist es soweit. "Das ist unsere erste Veranstaltung, die wir selbst stemmen." Im Vorfeld ging das 2014 gegründete Quartett auf den Verein Kulturkombinat zu.

"Dort waren alle sofort offen für unser Projekt", blickte Schlagzeuger und Gitarrist Marcel Weidlich zurück. Die Idee hatte er gemeinsam mit Hendrik Haderspeck, der für die Technik der Band verantwortlich ist. Mit dem Falkensteiner Verein "Sofa" fanden die Initiatoren dann auch einen geeigneten Partner, der sich im sozialen Umfeld von Kindern und Jugendlichen im Stadtgebiet bestens auskennt. "Der Eintritt für das Konzert geht komplett an den Verein."

Fangemeinde in Tschechien

Bei ihrem Auftritt wollen die Falkensteiner Titel ihrer brandaktuellen CD "Out of the Ashes" spielen. "Wir machen nur eigene Sachen." In ihrer jungen Geschichte waren die Musiker sogar schon Vorband von Bonfire. Auch in Tschechien gibt es schon eine stattliche Fangemeinde. "Dort haben wir immer richtig coole Konzerte."

Mit im Boot sitzen an diesem Abend die Bands New Age aus Reichenbach und Last Rising aus Schönheide. Wer noch Karten für fünf Euro im Vorverkauf erwerben will, sollte sich sputen. Der Vorrat geht langsam zur Neige. Verkaufsstellen in Falkenstein sind die Galerie Aal am Stil sowie das Friseurgeschäft Lienemann. Tickets gibt es zudem in der Auerbacher Parfümerie Aurel.