Süße Häschen und Naschereien im Amerika-Tierpark

Tierpark Ostern in und um das beliebte Freizeitziel

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Seit Anfang des Monats hat der Amerika-Tierpark wieder seine Sommer-Öffnungszeiten: Täglich von 9.30 bis 18 Uhr. Wer das schöne Osterwetter nutzen will, kann sich freuen: An den Feiertagen ist sogar noch eine halbe Stunde länger offen. Schon bevor man die beliebte Freizeiteinrichtung betritt, wird man von süßen Leckereien abgelenkt: Der Historische Feuerwehrverein Limbach/Sachsen lädt vom 19. bis 22. April zum kleinen "Osterfest" auf dem Parkplatz vor dem Tierpark ein. Neben der Waffelbäckerei, Ponyreiten,einer Losbude, der kleinen Kindereisenbahn sowie

 

"Lochstechen" kann man sich an "Birkners Grill- und Löschzug" stärken. An der Tierparkkasse geht es dann gleich weiter: Süßigkeiten und bunte Eier locken zum Verzehr. Der Park selbst hat sich erst am Samstag so richtig für die helle Zeit des Jahres mit den vielen Besuchern herausgeputzt: Über 50 Helfer waren dabei, als die Insel in Flamingoland neu besandet wurde, in und auf allen Anlagen Reinigungsarbeiten durchgeführt, Unkraut entfernt und Frühjahrsblumen gepflanzt wurden.

 

Die kleinen Osterhasen sorgen für das perfekte Osterfeeling

 

Bei einem gemütlichen Rundgang kann man dann über 200 Tiere in fast 70 Arten und Rassen erleben. Besonders farbenfrohe Hingucker sind die inzwischen 23 Flamingos. Erst kürzlich sind fünf neue weibliche Tiere eingetroffen, sodass es nun zehn Paare sind. Dazu kommen die beiden Jungvögel des Vorjahres und ein Gast-Flamingo.

 

Das zweite Groß-Areal, Pinguin-Land, soll zu den Feiertagen auch wieder begehbar sein. Nach den starken Schneeschäden vom Januar wurde nun eine Not-Reparatur veranlasst, damit man die schwarzbefrackten lustigen Gesellen vorerst wieder aus der Nähe erleben kann. Ganz kleine Parkbesucher fühlen sich im "Bauernhof" wohl - und in diesen Tagen vermutlich noch viel mehr: Mit etwas Phantasie kann man nämlich in den Käfigen kleine "Osterhasen" entdecken.