11. Rochlitzer Kugelstoßmeeting steht an

Sport Landrat übernimmt Schirmherrschaft für Rochlitzer Kugelstoßmeeting

11-rochlitzer-kugelstossmeeting-steht-an
Beim 11. Rochlitzer Kugelstoßmeeting wird Lokalmatador David Storl wieder mit dabei sein. Foto: Andrea Funke/Archiv

Rochlitz. Das 11. Rochlitzer Sparkassen-Kugelstoßmeeting am 5. Februar wird wahrscheinlich die bisher am besten besetzte Auflage erleben. Die Besucher können sich auf hochkarätige und spannende Wettkämpfe auf Weltklasseniveau freuen.

Das Highlight des Tages verspricht das Kugelstoßen der Männer zu werden, denn hier treffen zwei der besten Kugelstoßer Europas aufeinander. Der zweimalige Weltmeister und dreimalige Europameister David Storl (SC DHfK Leipzig) wird sich ein Duell mit den Vorjahressieger und Meetingrekordhalter Tomas Stanek (Tschechische Republik) um den Tagessieg liefern. Die besten deutschen Athleten versuchen in diesen Wettkampf die Norm für die Hallen-Europameisterschaften zu knacken. Zudem hat mit Ladislav Prasil (Tschechische Republik) ein Athlet zugesagt, der schon internationale Medaillen gewonnen hat und eine Bestleistung von über 21 Metern vorweisen kann. Mit dem Ägypter Magdy Hamza und Gregori Ott aus der Schweiz werden weitere internationale Gäste für einen spannenden Wettkampf sorgen.

Bei den Frauen hat sich mit Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge) die aktuelle Welt- und Europameisterin angekündigt. Die junge Frau hat sich in den letzten Jahren zur besten europäischen Kugelstoßerin entwickelt. Die Olympiateilnehmerinnen Shanice Kraft (MTG Mannheim) und Anna Rüh (SC Magdeburg) werden versuchen, Christina Paroli zu bieten.

Als besonderes Highlight werden sich die zwei Olympiasieger der Paralympischen Spiele Daniel Scheil und Nico Kappel den Fans in der Regenbogenturnhalle präsentieren. "Wir erwarten zirka 70 nationale und internationale Athleten und sind froh über die Unterstützung vieler Helfer sowie, dass Landrat Matthias Damm wieder die Schirmherrschaft des Meetings übernommen hat", erklärt Organisator Christian Sperling. Kartenvorverkauf bis 3. Februar in der Rochlitzer Touristeninformation.