12-Jähriger rutscht mit Fahrrad vor PKW und wird schwer verletzt

Blaulicht Hubschrauber fliegt Kind ins Krankenhaus

Brand-Erbisdorf. 

Nach dem derzeitigen Kenntnisstand befuhr am Donnerstag der 21-jährige Fahrer eines PKW Chevrolet den Kirchweg ziemlich fahrbahnmittig. Ein entgegenkommender, 12-jähriger Radfahrer stürzte und rutschte vor das Vorderrad des Autos. Der Junge erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand keiner. Zur Landung des Hubschraubers war die B 101, zwischen Langenauer Straße und Wiesenstraße für etwa 45 Minuten voll gesperrt.