• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Auto prallte gegen Ampelmast: Fahrer schwer verletzt

Blaulicht Sachschaden von 60.000 Euro in Großweitzschen

Großweitzschen, OT Niederranschütz. Der 29-jährige Fahrer eines PKW Mercedes befuhr in der Nacht zum heutigen Freitag die B 169 aus Richtung Riesa in Richtung Döbeln. In Höhe der Zufahrt zu einem Gewerbegebiet kam das Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Ampelmast. Der Mercedes-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Zudem stand er zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Das hatte eine Blutentnahme für den Mann zur Folge. Die B 169 war zwischen der Zufahrt zum Gewerbegebiet und Gärtitz ungefähr drei Stunden voll gesperrt.



Prospekte