Über 400 Starter am Oederaner Lauftag

Lauf Thomas Schröder gelingt Titelverteidigung

Oederan. 

Oederan. Bei der 16. Auflage des Oederaner-Lauftages ist es dem Falkenauer Thomas Schröder gelungen, über 5 Kilometer seinen Vorjahreserfolg zu wiederholen. Ein Spaziergang war es für den Chef der Falkenauer Laufgruppe jedoch nicht, denn im Ziel hatte er nur vier Sekunden Vorsprung auf den Zweiten Sebastian Kraft (EKH Freiberg) sowie zehn Sekunden auf Georg Semmler vom SV Großwaltersdorf, der auf den Bronzeplatz lief. Die Damenkonkurrenz über diese Strecke entschied Jessica Schymik vom SV Einheit Bräunsdorf für sich. Sie hatte fast eine Minute Vorsprung auf Emilia Menzel (Chemnitzer LV Megware). Dahinter folgte Elena Nitzsche vom SV Großwaltersdorf.

Veranstaltung trotz kurzem Regenschauer voll Erfolg

Den Sieg über 10 Kilometer holte sich Clemens Degenhardt vom SSV Erfurt. Die Frauenkonkurrenz gewann Aline Kresse vom SV Einheit Bräunsdorf, die 2018 noch über 5 Kilometer erfolgreich war. Insgesamt waren 423 Läuferinnen und Läufer dabei. Die Betätigung der Startpistole war einmal mehr Chefsache." Den Job mache ich schon seit ein paar Jahren", sagte der Vorsitzende der gastgebenden TSG Oederan, Jörg Kunze. Er freute sich, dass die Veranstaltung fast trocken und wieder einmal reibungslos über die Bühne ging. Nur beim Aufbau und kurz vor dem Start der 10 Kilometer schickte Petrus kurze Schauer nach unten. Doch die Aktiven ließen sich von diesem kurzen Intermezzo nicht die Laune verderben.