Bücherausleihe gleich um die Ecke

Lektüre Martina Fürst stellt umfangreichen Fundus zur Verfügung

buecherausleihe-gleich-um-die-ecke
Martina Fürst stellt Bücher frei zur Ausleihe. Foto: Andrea Funke

Lichtenau/OT Ottendorf . Ab März können sich Leseratten auf einen besonderen Service rund um ein gutes Buch freuen. Im Lichtenauer Ortsteil Ottendorf können Leser dann in einem überschaubaren Fundus stöbern. "Wenn Interesse für ein Buch besteht, so kann es im Austausch mit einem anderen Buch ausgeliehen und zum Lesen mitgenommen werden. Beim nächsten Besuch bringt der Leser das ausgeliehene Buch wieder mit und sucht sich bei Bedarf ein anderes aus", erklärt Martina Fürst, die die Idee dafür hatte.

"Es widerstrebt mir, ein Buch wegzuwerfen"

"Meiner Mama und meiner Tochter gehörten die meisten Bücher, die ich nun gern der Allgemeinheit zur Verfügung stellen möchte. Es widerstrebt mir, ein Buch wegzuwerfen", sagt die Ottendorferin, die in der Schulstraße 18 wohnt. Besucher können von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr kommen. Die Haustür steht in dieser Zeit offen und der Bücherschrank ist frei zugänglich. Die Ausleihe erfolgt auf Vertrauensbasis. Die Leihe, welche immer auf einen Austausch beruht, sollte den jetzigen Bestand von 314 Büchern stabil halten. Gern können auch mehr Bücher mitgebracht werden um diese dem Fundus mit zur freien Verfügung zu stellen.

Bisher gibt es Bücher über Weltgeschichte, Wissenswertes über Land und Leute, Nachschlagewerke und Fachliteratur sowie eine Vielzahl von Romanen. Die kleine Bücherleihe wird am 1. März um 17 Uhr eröffnet.