Darum ist Europa auch wichtig für unsere Region

Förderung Mit EU-Fördermittel werden regionale Projekte umgesetzt

Region. 

Region. Ein starkes Europa ist auch für die Zukunft von Deutschland wichtig. "Ja, denn wir sind eine von 321 ländlichen Regionen in Deutschland und vielen weiteren in ganz Europa, die Fördermittel der EU für innovative regionale Projekte erhalten. So kann auch bei uns vor Ort viel bewegt werden", erklärt Jana Uhlmann, Regionalmanagerin für die LEADER-Region Land des Roten Porphyr.

 

Privatpersonen profitierten

Seit 2014 wurden durch die EU-Unterstützung 164 Projekte positiv entschieden und rund 11,7 Millionen Euro Budget verbraucht. So profitierten beispielsweise Privatpersonen von EU-Fördermitteln bei der Um- und Wiedernutzung von Gebäuden, Kommunen bei der Errichtung energieeffizienter Straßenbeleuchtung, Firmen bei der Instandsetzung von Gebäuden zur wirtschaftlichen Nutzung und vieles mehr. Auch der Heimat- und Verkehrsverein "Rochlitzer Muldental" konnten die LEADER-Mittel für sich nutzen und damit neue Internetseiten finanzieren. Für den Tourismus in der Region sind außerdem die Ferienwohnungen im Torhaus vom Kloster Wechselburg ein herausragendes Projekt. Zur Sanierung der Innenräume des denkmalgeschützten Gebäudes, stellte der Verein der Freunde des Benediktinerklosters Wechselburg einen Antrag auf LEADER-Förderung im Land des Roten Porphyr.

Durch das positive Votum im Rahmen des Auswahlverfahrens im Koordinierungskreis der Region und konnte das Förderprogramm der EU zur Entwicklung des ländlichen Raumes in Anspruch genommen werden. Seit Frühjahr 2018 sind die Sanierungs- und Rekonstruktionsmaßnahmen beendet und das Kloster kann zusätzlich zu seinem Jugend- und Familienhaus nun acht neue Ferienwohnungen mit insgesamt 28 Betten zur Verfügung stellen. Ein anderes Projekt ist das Audio-Guides für Kinder und Erwachsene auf Schloss Rochsburg, welches durch die Unterstützung der LEADER-Förderung erarbeitet wurde.

EUROPAWAHL: Anzahl der Kreuze, Briefwahl, Ungültigkeit? Wir beantworten die meistgestellten Fragen zur Wahl