• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Die Förderung des Sports

Interview BLICK sprach mit dem Präsidenten des Kreissportbundes Volker Dietzmann

Freiberg. 

Die Arbeit des Kreissportbundes Mittelsachen ist vielfältig und reicht von der Vereinsbetreuung bis hin zur Ausrichtung zahlreicher Sportveranstaltungen. Welche Aufgaben genau übernommen werden und wo sich interessierte Bürger informieren können, darüber sprach BLICK mit dem Präsidenten des Kreissportbundes Volker Dietzmann.

Welche Aufgaben übernimmt der Kreissportbund in Mittelsachsen?

Der KSB vertritt die gemeinschaftlichen Interessen des Sports im Landkreis und den organisierten Sport in überfachlichen sowie verbandsübergreifenden Fragen. Die Förderung des Sports in den Vereinen, insbesondere der verschiedenen Altersgruppen von Kindern in den Kindergärten bis hin zu den Senioren gehört zu den Kernaufgaben des KSB.

Worin bestehen Ihre Aufgaben als Präsident des KSB?

Neben der Leitung der Organisation sind vielfältigste Kontakte zu Kommunen, Ämtern, anderen Organisationen/Institutionen und/oder Unternehmen herzustellen und zu pflegen.

Darüber hinaus spielt die Zusammenarbeit mit anderen Sportorganisationen, insbesondere dem Landessportbund, eine wichtige Rolle. Die Geschäftsstelle braucht natürlich auch eine gewisse Führung durch den Präsidenten, wobei dafür maßgeblich der Geschäftsführer den Hut aufhaben sollte. Nicht zuletzt erwarten die Mitglieder, dass sich der Kreissportbund in Person des Präsidenten auch vor Ort sehen lässt. Ehrenamt lebt stark von Anerkennung und Aufmerksamkeit, die allein durch die Anwesenheit zum Ausdruck gebracht werden kann.

Wie viele Vereine sind derzeit Mitglied im KSB?

Aktuell sind 403 Sportvereine über den Kreissportbund beim Landessportbund als Mitglieder gemeldet.

Wo kann man sich über das Angebot der regionalen Vereine informieren?

Die Information findet man in unserem Sportkalender, der noch jährlich erscheint, aber auch auf unserer Homepage www.ksb-mittelsachsen.de. Jeden Monat gibt es ein InfoBlatt für unsere Mitglieder, aber das finden Interessierte auch auf unserer Homepage.

Wenn dann noch weitere Informationen benötigt werden, helfen unsere Mitarbeiter/innen in der Geschäftsstelle (Karl-Kegel-Straße 75, 09599 Freiberg; 03731/1633340) gern weiter.

Welche sportlichen Veranstaltungen sind in nächster Zeit geplant?

Um auch das kurz zu beantworten, verweise ich auf unser Behindertensportfest am 7. September. Davor gibt es einen Sportabzeichentag in Freiberg am 1.September, wozu ich gern einladen möchte und die Kreis-, Kinder- und Jugendspiele im Reiten stehen am 5. September noch auf dem Plan.

Außerdem wird der Kita Team Cup in Freiberg fortgeführt.

Zum Schluss noch ein Wort in eigener Sache. Ich appelliere an alle Sportlerinnen und Sportler, sich aktuell sachlich und im Sinne des Sports fair zu verhalten, wenn Diskussionen um die Menschen auf der Flucht geführt werden. Sport ist bekannt für Völkerverständigung, faires Miteinander und kann bei der Integration helfen. Gleichzeitig bereitet mir natürlich Sorge, dass für die Unterbringung der Flüchtlinge notgedrungen auch Sportstätten in Erwägung gezogen werden müssen. Wir sind als Gesellschaft gefordert und dabei helfen keine "Feindbilder", sondern gegenseitiges Verständnis und gemeinschaftliches Handeln. Sport frei!



Prospekte