• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Diebstahl in Waldheim: 31-Jähriger schubst Angestellte und flüchtet

Polizei Diebesgut in Wohnung sichergestellt

Waldheim. 

Waldheim. Nach einem Ladendiebstahl am Samstag konnte ein 31-jähriger Tatverdächtiger ermittelt und dessen Beute bei einer Wohnungsdurchsuchung aufgefunden werden.

Der Mann steht im Verdacht, sich in einem Einkaufsmarkt in der Hauptstraße einen Einkaufswagen mit Waren im Wert von gut 100 Euro befüllt und damit das Geschäft verlassen zu haben, ohne dafür zu bezahlen. Eine Angestellte, die darauf aufmerksam geworden war, hatt ihn noch stoppen wollen, woraufhin er sie beiseite stieß und mit samt der Beute flüchtete. Im Zuge erster Ermittlungen konnten konkrete Hinweise zum Täter erlangt werden. Nur kurze Zeit später konnten die Beamten den Tatverdächtigen in Tatortnähe ergreifen. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten das mutmaßliche Diebesgut - eine Mikrowelle sowie Werkzeug und Lebensmittel. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen den Mann wird nun wegen räuberischen Diebstahl ermittelt.