• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Diese Musiker kommen zur Gartenschau

Programm Nächstes Jahr werden einige Künstler nach Frankenberg kommen

Frankenberg. 

Frankenberg. Den Bauleuten und den Gärtnern, die mit dem Aufbau der Sächsischen Landesgartenschau 2019 in Frankenberg beschäftigt sind, dürfte der milde Herbst zupass kommen. Denn sowohl im Mühlbauchtal wie im Naturerlebnisraum Zschopauaue sind bis zur Eröffnung am 20. April noch einige Dinge zu tun. Dazu gehören die neue Blumenhalle, die Spielplätze, der Niedrigseilkletter-, der Rhododendron-, der Dahlien-, der Heide-, der Baumschul- und der Färbergarten wie andere Dinge mehr. Und auch die beiden Freilichtbühnen sind noch zu errichten, auf denen die Besucher an jedem Wochenende kulturelle Ereignisse erwarten. Und an manchen Tagen dazwischen auch.

Laga-Bergfest mit großer Paty

So ist am 13. und 14. Juli zur Halbzeit der Landesgartenschau eine Bergfestparty geplant, beispielsweise mit Künstlern aus Frankreich und Italien oder auch Modenschauen. Musik und Mode ist bereits am 25. Mai 2019 ein Thema, präsentiert in einer choreografierten, inszenierten Modenschau vom Team der Mode-Mühle Chemnitz. Die musikalische Untermalung liefert update4 - die Partyband mit ansteckend guter Laune.

Noch eine Woche zuvor sind es el Paniko und das Katastrophenorchester, die für Stimmung sorgen werden. Wer dieses Katastrophenorchester erlebt hat weiß, dass Udos geniale Honky Tonky Musik in authentischster Weise verehrt und controletti mäßig gepflegt wird. Sechs verrückte Musiker und das perfekte Double bieten eine Covershow der Extraklasse und präsentieren die bekanntesten Hits des Meisters. Gleichfalls im Mai kommenden Jahres werden die Künstler Ronny Krappmann, Linda Feller, Mike Field, Kathrin und Peter sowie Rudy Giovannini und die Hutzenbossen auf einer der beiden Bühnen stehen.

Es lohnt also immer aufs Neue nach Frankenberg zu kommen und neben den Blumenschauen auch das kulturelle Angebot (ist weitgehend im Preis inbegriffen) zu nutzen. Dauerkarten kann man im Vorverkauf im Stadtpark oder online auf der Homepage der Landesgartenschau-Gesellschaft erwerben. Tageskarten gibt es zudem in allen Freie Presse Shops.



Prospekte