Döbeln: Mitarbeiter mit Messer bedroht

Blaulicht Polizei sucht Zeugen von mutmaßlichem Ladendiebstahl

Döbeln. 

Döbeln Einen mutmaßlichen Ladendieb stellten am Freitagvormittag Mitarbeiter in einem Supermarkt in der Unnaer Straße. Er hatte offenbar Waren in seinem Rucksack und seiner Kleidung verstaut. Als er den Laden ohne diese zu bezahlen verlassen wollte, wurde er gestoppt. Während die Mitarbeiter die Polizei informierten, ging der Mann plötzlich aus dem Laden. Angestellte, die ihn aufhalten wollten, bedrohte er mit einem Messer. Verletzt wurde niemand. Angaben zum konkreten Stehlschaden sind nicht bekannt. Der mutmaßliche Dieb wurde als etwa 30 Jahre alt, schlank, mit Glatze und Piercings im Gesicht beschrieben.

Zeugen, die Angaben zum Geschehen oder Hinweise zu dem beschriebenen Mann geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 03431 659-0 an das Polizeirevier Döbeln zu wenden.