Ferien und noch nichts vor?

Freizeit Schlösser erkunden und ab in die winterliche Natur

ferien-und-noch-nichts-vor
Die Naturschutzstation Weiditz bietet in den Schulferien ein abwechslungsreiches Angebot. Foto: Andrea Funke/Archiv

Rochlitz/Weiditz. Am Montag beginnen für die Schulkinder die Winterferien. Damit keine Langeweile für die Mädchen und Jungen aufkommt, gibt es in der Region vielfältige Angebote. So öffnet das Schloss Rochlitz vom 12. bis 23. Februar jeweils von 13 bis 16 Uhr seine Tore, nur weil Ferien sind. Die Kinder können das Schloss erkunden und sich an verschiedenen Märchen-Mitmachaktionen beteiligen.

Unterstützt wird das Schloss dabei durch Schüler des Freien Gymnasiums Penig und ihre alchimistischen Vorführungen, sowie durch Schüler der Euroakademie aus Rochlitz.

Die Natur im Winter entdecken

Wen es in die Natur zieht, der ist in der Naturschutzstation Weiditz genau richtig. In der Zeit vom 19. bis 23. Februar werden Kinder von 7 bis 16 Uhr in der Station betreut. "Wir wollen die Natur im Winter entdecken, Futterglocken basteln und eine Winterwanderung mit vielen Überraschungen unternehmen. Und falls das Wetter nicht mit spielt, bietet unsere Holzwerkstatt Abwechslung", berichtet Stationschefin Angela Schubert. Anmeldung bitte telefonisch unter 03737/40284.