• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Hainichen radelt auf den Vize-Rang

Städtewettbewerb Gellertstädter platzieren sich hervorragend

Hainichen/Region. 

Hainichen/Region. Mit einem hervorragenden zweiten Platz macht Hainichen beim Städtewettbewerb 2018 von enviaM und Mitgas nachhaltig auf sportlichem Gebiet auf sich aufmerksam. 124 große und kleine Radler schafften insgesamt 324,16 Kilometer beim Parkfest im Juli. Zusätzlich fuhr Bürgermeister Dieter Greysinger bei der diesjährigen Jubiläumsaktion 400 Euro mit dem E-Bike ein.

Die Gesamt-Summe in Höhe von 6.400 Euro geht an den Tierschutzverein Hainichen und Umgebung. Das Geld nutzt der Verein für seine Arbeit mit Fundkatzen, Groß- und Kleintieren sowie Vögeln. Unter dem Jubiläums-Motto "15 Jahre mit Herz und Energie für den guten Zweck" gingen in diesem Jahr 25 Kommunen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen an den Start des beliebten Städtewettbewerbes. Während des Veranstaltungszeitraumes vom 1. Mai bis zum 3. Oktober legten die insgesamt 3.296 Teilnehmer 6.309,91 Kilometer zurück.

Mügeln fuhr dabei mit 326,30 Kilometern auf den ersten Platz, gefolgt von Hainichen. Dritter wurde Neuhausen/Spree mit 311,33 Kilometern. Erstmalig gastierte der Wettbewerb vor zehn Jahren in Hainichen.

"Es wird zunehmend schwieriger, den Kinder/Jugendlichen-Anteil zu bringen", sagte das Stadtoberhaupt und hofft, dass beim nächsten Städtewettbewerb in Hainichen wieder genügend junge/kleine Starter/innen dabei sind, damit der Stadt an der Kleinen Striegis mit dem Sieg vielleicht sogar einmal der ganz große Wurf gelingt. Die detaillierten Ergebnisse und alle Platzierungen sindonline unter www.städtewettbewerb.de einsehbar.



Prospekte