Ins Schleudern geraten: A4 kurzzeitig voll gesperrt

Polizei Umgestürzter Baum musste von Feuerwehr geräumt werden

Frankenberg. 

Frankenberg. Auf der A4 kam es am Freitagnachmittag nahe der Anschlussstelle Frankenberg zu einem Unfall, bei dem zwei Autoinsassen verletzt worden sind. Ein Peugeot war offenbar beim Überholen eines Busses ins Schleudern geraten und mit der Schutzplanke und dem Bus kollidiert. Die Businsassen wurden nicht verletzt. Die Autobahn war kurzzeitig voll gesperrt.

Zudem war auf Höhe des Parkplatzes "Rossauer Wald" ein Baum auf die A4 gestürzt. Er musste von der Feuerwehr geräumt werden, weshalb der rechte Fahrstreifen kurzzeitig blockiert war.