• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Interessante Wettbewerbe stehen bevor

Teilnehmer Für das Große Reitturnier haben sich namhafte Reiter angemeldet

Burgstädt. 

Burgstädt. Unter den rund 250 Reitern befinden sich auch viele bekannte hochkarätige Pferdesportler. Am Turnier nimmt beispielsweise der amtierende sächsische Meister im Springen Ulf Ihle teil. Auch hat sich Toni Hassmann, mehrfacher Derbysieger in Hamburg, der schwersten Springprüfung der Welt, zur 28. Sächsischen Meisterschaft in Burgstädt angemeldet. Neben einigen international bekannten Reitern greift auch Lokalmatador Michael Kölz aus Leisnig, aktuell Dritter der Deutschen Meisterschaft im Springen, in das Geschehen mit ein. Bei den Frauen kommt mit Jennifer Barth aus Langenleuba-Oberhain die amtierende sächsische Meisterin im Springen nach Burgstädt. Und auch Marie Luise Misztl aus Pirna stellt sich als sächsische Meisterin in der Dressur der Konkurrenz. "Es werden spannende Wettbewerbe erwartet und die wird es auch mit Sicherheit geben", freut sich schon Vereinschefin Antje Dippmann auf das Wochenende. Gemeinsam mit Gerhard Bender liegt die Turnierleitung in den Händen der erfahrenen Vereinsmitglieder.



Prospekte