• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Kriebstein: Rollerrennbahn und Rutschenturm für Kita

Gemeinderat Gremium berät über Grundstücksverkauf

Grünlichtenberg/Kriebstein. 

Grünlichtenberg/Kriebstein. Die Pächterin des Areals vom Hotel & Resort am Kriebsteinsee in Höfchen verfolgte während der jüngsten Sitzung des Kriebsteiner Gemeinderates die Diskussion rund um ihr Vorhaben, ein reichlich vier Hektar großes Areal zu erwerben. Der Verkauf dieser Flurstücke war bereits als Option in dem Pachtvertrag vom 1. November 2016 vereinbart worden.

Während ein Erwerb bisher spätestens für den 31. Dezember 2022 geplant war, kommt dieses Ansinnen nun schon zwei Jahre eher. Neben den im Pachtvertrag vereinbarten Flächen kommt noch ein Stück Land dazu, auf dem sich momentan bereits ein vor vielen Jahren errichteter Verkaufskiosk befindet. Die vier betreffenden Flurstücke sollen für 271.000 Euro verkauft werden. Dazu kommt noch das zu vermessende Teilstück. Außerdem zahlt die Erwerberin die anfallenden Kosten der Vermessung sowie Notar-, Grundbuch- und Katasteramts-Kosten. Endgültig beschlossen werden soll der Verkauf 2021 in der Februar-Sitzung des Gemeinderates. Ein weiterer Punkt der Sitzung war die Vergabe von Bauleistungen für die Außenanlagen der Kita Kriebethal. Folgende Arbeiten stehen dabei an: neue Sitzecke mit Sonnensegel-Überdachung und Stützmauer-Einfassung, Rennbahn für Buggy, Roller und Co., Anlegen eines neuen Sandkastens sowie Auffrischen der beiden vorhandenen, Bau eines neuen Rutschenturmes, einer Kriechröhre und eines neuen Eingangstores sowie Abschluss des Zaunbaues.

An der Ausschreibung dafür haben sich insgesamt 23 Unternehmen beteiligt. Wirtschaftlich günstigster Anbieter ist ein Betrieb aus Freiberg mit knapp 119.000 Euro. Mehrheitlich wurde vom Gemeinderat beschlossen, dieses Unternehmen zu beauftragen. Die Arbeiten werden im nächsten Jahr ausgeführt.



Prospekte