Markante Kurve in Halsbrücke wieder freigegeben

Freigabe Staatsstraße für den Verkehr wieder nutzbar

Halsbrücke. 

Halsbrücke. Die alte Bahnlinie in Halsbrücke existiert schon lange nicht mehr, dafür aber gab es noch bis vor kurzem eine Brücke, die über die ehemalige Strecke führte. In dreimonatiger Arbeit wurde dieser alte Bau abgerissen und die Lücke verfüllt. Die markante Kurve der Hauptstraße war währenddessen vollständig gesperrt. Seit dem vergangenen Wochenende ist sie nun wieder freigegeben. Dazu konnte Bürgermeister Andreas Beger nicht nur Vertreter der Politik begrüßen, sondern auch rund 100 Einwohner, die zum Bürgerfest gekommen waren, mit dem die Freigabe der Straße gefeiert wurde. Die Arbeiten wurden außerdem dazu genutzt, den Grund für einen neuen Radweg nach Tuttendorf zu legen. Spätestens im Oktober soll er fertig sein und seinen Ene- oder Anfangspunkt, je nachdem, am neuen "Brauhaus am Bahnhof" bekommen. Für den Radweg wurden Fördermittel in Höhe von 525.000 Euro an die Gemeinde übergeben.