Mittelsachsen will sich beruflichen Nachwuchs sichern

Bildung "Schau rein! - Woche der offenen Unternehmen" im März

Region. 

Region. "Schau rein! - Woche der offenen Unternehmen" bietet Schülern Einblicke in die Berufswelt. Unternehmen und Institutionen in Sachsen, die ihren zukünftigen Fachkräftenachwuchs kennenlernen möchten, haben vom 11. bis 16. März Gelegenheit dazu. Die Schüler starten ihre Mission in die unbekannte Berufswelt und verlassen die Schulbank, reisen in ihre berufliche Zukunft, schauen sich Arbeitsabläufe in der Praxis an und sprechen mit Azubis und Ausbildern.

Am 15. Januar geht`s los

In den letzten Monaten hatten Unternehmen aus der Region die Möglichkeit sich auf dem Portal www.schau-rein-sachsen.de einzuschreiben. Am 15. Januar wird die Plattform für die Anmeldungen aller Schüler freigeschaltet. Sie können bis Ende Februar ihre Veranstaltungen und eine kostenlose Schau rein!-Fahrkarte buchen. Schau rein! ist Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung. In keiner anderen Woche des Jahres sind so viele Schüler ab Klassenstufe 7 gleichzeitig auf den Beinen, um Unternehmen von innen kennenzulernen.

Vor Ort können sie mit Azubis sprechen, sich praktisch ausprobieren und vielleicht sogar den Chef selbst fragen, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung ankommt. Schau rein! ist die einzige sachsenweite Berufsorientierungsveranstaltung. Sie deckt das größte Spektrum an Berufen ab und hat den höchsten Praxisbezug. 2019 findet sie zum 13. Mal sachsenweit statt. Finanziert wird die Messe durch die Staatsministerien für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und Kultus.

Rückblick

Mehr als 1.600 Unternehmen öffneten im März 2018 sachsenweit für insgesamt 4.500 Veranstaltungen ihre Tore. Über 12.600 Schüler buchten insgesamt knapp 24.400 Plätze. Damit hatte die Kampagne im Jahr 2018 ein neues Rekord-Ergebnis erreicht. Informationen: Landratsamt, Referat Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung, Telefon: 03731/7991482.