Rochsburger Landmarkt - denn das Gute kann so nah sein

Angebot Zahlreiche Produkte aus der Region entdecken und probieren

Rochsburg. 

Rochsburg. Im Rahmen der bundesweiten Aktion "Tag der Regionen" beteiligt sich das Schloss Rochsburg bereits zum fünften Mal mit einem Landmarkt am Samstag, dem 21. September von 10 bis 17 Uhr daran. Unter dem diesjährigen Motto "Weil Heimat lebendig ist" widmet sich der Tag der Regionen auch der Bedeutung des Begriffes "Heimat" für jeden Einzelnen von uns.

Dazu zählen unter anderem regionale Produkte, regionale Dienstleistungen und regionales Engagement, wofür auch der Rochsburger Landmarkt werben möchte. Bereits in frühen Burg-Zeiten wurde Regionalität tagtäglich gelebt. Man nutzte beziehungsweise aß das, was der eigene Grund und Boden hergaben. Heute sind sich viele von uns leider nicht einmal mehr der Herkunft unserer Nahrungsmittel bewusst.

Gerade deswegen soll der Rochsburger Landmarkt nicht nur ein Einkaufsmarkt sein, obwohl es natürlich wieder viele regionale Lebensmittel und landwirtschaftliche Waren zu entdecken und zu kaufen gibt. Von Wollprodukten über besondere Kräuter bis hin zu Honig, Ziegenkäse, Ölen und vielem mehr reicht das vielfältige Spektrum. Darüber hinaus soll es auch Gelegenheiten geben, mit den Produzenten ins Gespräch zu kommen und mehr über den Anbau und die Bedingungen zu erfahren sowie einen Überblick über die Erzeuger unserer Region zu erhalten. Natürlich wird auch an die kleinen Besucher gedacht, die können inzwischen mit Naturmaterialien basteln. Gleichfalls wird es auch Speisen und Getränke zum Verzehr geben und es wird außerdem für den musikalischen Genuss gesorgt. Der Eintritt zum Landmarkt ist kostenfrei.