Schüler entdeckten neue Projekte in Rochsburg

Angebote Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte

schueler-entdeckten-neue-projekte-in-rochsburg
Schüler helfen beim Fundament für einen Holzbackofen im Südzwinger des Schlosses Rochsburg mit. Foto: Andrea Funke

Rochsburg. Vor kurzem unternahmen die Fünftklässler der Rochlitzer Schule zur Lernförderung "Johann Heinrich-Pestalozzi" eine Exkursion zum Schloss Rochsburg. "Die Schüler durften beim Fundament für einen Holzbackofen mithelfen und waren mit Eifer bei der Sache. Sie erlebten aktiv wie etwas entsteht", berichtet Klassenleiterin Melanie Hielscher, die gern mit der Klasse wieder kommen will, wenn der Ofen fertig ist. Sie legt Wert darauf, dass die Schüler frühzeitig mit der Praxis vertraut gemacht werden.

Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte steht im Fokus

Unter Anleitung von Stefan Lein vom Denkmalpflegehof in Altzschillen, der später darauf einen historischen Holzbackofen aufbaut, wurde das Fundament traditionell ohne Beton hergerichtet. Dazu wurden Bruchsteine in Splitt verlegt. Der Backofen wird aus alten gebrannten Backsteinen und mit einer Lehmziegeldämmung wie früher gebaut. Mit diesen Ofen wächst das museumspädagogische Angebot um einen wichtigen Baustein. Mit Mitteln des Förderprogramms "Land(auf)Schwung" wird das Projekt realisiert.

Dazu gehört ebenfalls das Anlegen eines Beetes im Südzwinger des Schlosses gleich neben dem Holzbackofen. "Dort sollen verschiedene Getreidearten angepflanzt werden. Wir möchten damit die Wertigkeit von Lebensmitteln würdigen und die regionale Vernetzung fördern. Für den Bezug von Getreide in Bio-Qualität wurden schon Gespräche mit regionalen Erzeugern geführt", erklärt Schlossleiter Lutz Hennig. Durch das Projekt werden Angebote auf dem Schloss geschaffen, die sich mit der Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte, wie beispielsweise vom Korn zum Brot, beschäftigen.

Schüler können dann im Rahmen von Projekttagen Korn mahlen, Teig verarbeiten, den Ofen anheizen und nicht zuletzt ihr Backwerk auch essen. Für die Rochlitzer Schüler gab es auch etwas zum Essen. Sie ließen sich die kleinen Pizzen schmecken, die im Steinbackofen gebacken wurden, der zum Kinderhandwerkertag gebaut wurde.