window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen
Mittelsachsen

Umfrage zum Chemnitztalradweg: Bürger können sich aktiv einbringen

Projekt In einem Arbeitskreis können Ideen vorschlagen werden

Claußnitz. 

Das Projektmanagement Zweckverband "Chemnitztalradweg" startet zur touristischen Erschließung des Chemnitztalradweges eine anonymisierte Umfrage um das öffentliche Meinungsbild in Erfahrung zu bringen und die Erkenntnisse in den Entwicklungsprozess mit einzubinden. Im Projekt, das mit Leader-Fördermitteln finanziert wird, soll sich unter anderem mit der Erstellung einer Radwanderkarte, der Erarbeitung einer Webseite und der Etablierung eines Arbeitskreises beschäftigt werden. In Vorbereitung dazu soll zunächst ein tieferes Verständnis für die Nutzergruppen des Chemnitztalradweges herbeigeführt werden. Weiterhin soll der Einbezug individueller Ortskenntnisse dazu beitragen, die Ziele des ZV Chemnitztalradweg bis Ende August 2022 erfolgreich zu erfüllen.

Der Chemnitztalradweg als "Verbindung von Mensch und Natur"

Seit 1. September begleitet der Claußnitzer Benjamin Schreiter als Projektmanager den Zweckverband. "Ich schätze den Chemnitztalradweg nicht nur als Verbindungsstück zwischen Stadt und Land, sondern auch zwischen Mensch und Natur", stellt Benjamin Schreiter fest. Um in Zukunft über Gemeindegrenzen hinweg auf den landschaftlich reizvollen Radweg und die umliegende Region aufmerksam zu machen, stand zuletzt die Erarbeitung eines Logos für den Chemnitztalradweg im Fokus. Mittels eines öffentlichen Wettbewerbs nutzten insgesamt 57 Teilnehmer die Chance, um mit ihrer Idee die Weichen für zukünftige Vermarktungsaktivitäten zu legen. Anhand der Form und Farbsprache des Logos soll weiterhin eine Gestaltungsrichtlinie erarbeitet werden, die auf alle Informations- und Marketingerzeugnisse angewandt werden kann. Eine Leipziger Agentur hilft bei der Erstellung des öffentlichen Auftritts und überarbeitet die aktuelle Webseite. So entsteht demnächst die Möglichkeit, Neuigkeiten und Informationen entlang der Strecke stets gebündelt auf www.chemnitztalradweg.de vorzufinden. Neben den Rädern auf dem Chemnitztalradweg drehen sich im Hintergrund auch die Stellschrauben, um das Potential des Chemnitztalradwegs freizulegen. Dazu können sich interessierte Bürger im Rahmen eines Arbeitskreises, der im Frühjahr 2021 durchgeführt werden soll, mit eigenen Ideen am Entwicklungsprozess beteiligen. Die Umfrage findet man online unter www.chemnitztalradweg.de.