200.000 Follower in 15 Minuten: Johnny Depp meldet sich bei Instagram an

Johnny Depp ist jetzt bei Instagram. Nach einer Viertelstunde folgten ihm bereits 200.000 Fans. In seinen ersten Posts rief er zum Zusammenhalt in der Corona-Krise auf.

Johnny Depp ist jetzt bei Instagram. Nach einer Viertelstunde folgten ihm bereits 200.000 Fans. In seinen ersten Posts rief er zum Zusammenhalt in der Corona-Krise auf.

Johnny Depp hat jetzt Instagram. Am Donnerstag trat der "Fluch der Karibik"-Star der Social-Media-Plattform bei - mit durchschlagendem Erfolg: Bereits nach 15 Muinuten hatte er 200.000 Abonnenten. Inzwischen folgen dem US-Amerikaner 1,7 Millionen Fans.

Bislang postete der Instagram-Neuling zwei Beiträge: Das erste Bild zeigt den 56-Jährigen, der bei Kerzenschein in einem rustikal eingerichteten Gewölbe sitzt. Dazu schrieb der er: "Hallo zusammen ... ich drehe gerade etwas für euch ... gebt mir eine Minute". Doch um was handelte es sich? Etwa einen neuen Film?

Rund vier Stunden später folgte die Auflösung in Form eines Videos: "Das ist meine erste Erfahrung in der Welt der Sozialen Medien. Ich habe so etwas noch nie zuvor getan. Bis heute habe ich einfach keinen Grund dafür gesehen", erklärt Depp in dem rund achtminütigen Clip. Darin wendet er sich direkt an seine Fans: Er spricht von der derzeitigen Corona-Pandemie und den leidenden Menschen und fordert: "Wir müssen uns gegenseitig durch diese dunklen Zeiten helfen!"

"Unternehmt irgendetwas, von dem ihr denkt, es könnte andere erfreuen"

"Ich weiß, im Moment fühlt es sich so an, als seien uns unsere beiden Händen am Rücken gefesselt worden. Das mag vielleicht auch stimmen, aber es erinnert uns daran: Unsere Herzen liegen nicht in Ketten und wir können uns kümmern, uns gegenseitig helfen", fährt der Schauspieler fort. "Unternehmt irgendetwas, von dem ihr denkt, es könnte andere erfreuen", so sein Aufruf,

Anschließend gibt der zweifache Vater Tipps gegen Langeweile: "Ich kann mich erinnern, dass meine Kinder, als sie klein waren, zu mir kamen und sagten: 'Papa, mir ist langweilig!' und meine Reaktion war immer dieselbe: 'Langeweile ist nicht erlaubt!' Es gibt immer etwas zu tun: Male, lese, denke, drehe einen Film mit deinem Handy, spiele ein Instrument, wenn du kannst und wenn nicht, lerne es. Wenn du kein Instrument hast, dann baue dir eins aus den Dingen, die du zu Hause findest."

Zum Schluss weist Depp auf einen neuen Song hin, den er gemeinsam mit dem britischen Rock-Gitarristen Jeff Beck aufgenommen habe: Es handelt sich dabei um ihre Neuinterpretation des Songs "Isolation" von John Lennon aus dem Jahr 1970. Der Song steht auf allen gängigen Streaming-Diensten zum Abruf bereit.