Nach "Game of Thrones"-Schock: Kit Harington fürchtet sich vor Marvel-Fans

"Game of Thrones" machte Kit Harington zum Star. Doch die Wut der Fans ging am Darsteller offenbar nicht spurlos vorüber.

"Game of Thrones" machte Kit Harington zum Star. Doch die Wut der Fans ging am Darsteller offenbar nicht spurlos vorüber.

In seiner Rolle als Jon Schnee wurde Kit Harington bei "Game of Thrones" weltberühmt. Erst kürzlich wurde bekanntgegeben, dass der 32-Jährige nach dem Abschluss der epochalen Fantasy-Serie gleich ein neues heißes Eisen im Feuer hat: Der Brite wird Teil des Marvel-Kino-Universums, denn er hat eine der Hauptrollen in der kommenden Comicverfilmung "Eternals" ergattert. Doch genau das scheint ihm nun Angst zu machen, wie er während der Comic-Con in Chicago preisgab.

Offenbar ist der Erfolgs- und Fan-Druck, den er während seiner Zeit bei "Game of Thrones" zu spüren bekam, der Hauptauslöser dafür. Laut "comicbook.com" erklärte er: "Viele Leute, die dem MCU beitreten, hatten wahrscheinlich noch keine Erfahrung mit einem derart großen Filmuniversum. Ich habe zehn Jahre mit 'Thrones' gelebt, ich kenne ein solches Universum, in dem eine Welt erschaffen wurde und das eine riesige Fangemeinde hat. Und aus beiden Gründen habe ich Angst."

Aus Erfahrung vorsichtig

Seine Aussage dürfte wohl kaum überraschen, schließlich sahen sich die Macher und Schauspieler von "Game of Thrones" bei der vergangenen finalen Staffel einer enormen Fanwut ausgesetzt. Einige Zuschauer unterschrieben sogar eine Petition zum Neudreh der letzten Season, weil sie mit der Vision der beiden Showrunner D.B. Weiss und David Benioff überhaupt nicht einverstanden waren.

Harington fügt an, dass er zwar einerseits gut auf seine kommende Aufgabe vorbereitet sei, weil er schon "Teil eines solchen Universums" gewesen sei. Schließlich verfügt er über jahrelange Erfahrung im Umgang mit den Fans und deren Wünschen. Doch genau aus dieser Erfahrung resultiert nun anscheinend das mulmige Gefühl, das ihn kurz vor den Dreharbeiten beschleicht: "Weil ich schon Teil eines solchen Universums war, habe ich auch eine Riesenangst."

Ob diese Angst berechtigt ist oder ob die Marvel-Fans entspannter sind als die "Game of Thrones"-Zuschauer, wird sich erst Ende nächsten Jahres herausstellen. Der Kinostart für "Eternals" von Chloé Zhao ist für den 5. November 2020 angedacht.