• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Nazan Eckes sammelt Spenden für Opfer der Waldbrände in Griechenland und der Türkei

Nazan Eckes sammelt Geld für die Opfer der Waldbrände in Griechenland und in der Türkei. Gemeinsam mit dem Rapper Summer Cem hat die RTL-Moderatorin dafür ein eigenes Spendenkonto errichtet.

Seit Wochen brennen in Griechenland und in der Türkei die Wälder. Viele Menschen haben bereits ihre Häuser verloren, andere versuchen mit letzter Kraft verzweifelt gegen die Flammen vorzugehen. Doch die wichtigsten Hilfsmittel wie Löschflugzeuge oder einfach nur ausreichend Wasser fehlen. Die RTL-Moderatorin Nazan Eckes wollte nicht länger tatenlos zusehen. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem Rapper Summer Cem eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

"Viele Tausende haben ihr komplettes Leben verloren", erklärte Eckes in einem Interview mit RTL. "Ihre Häuser, ihre Felder, ihr Vieh - alles wurde zerstört. Wir haben uns gedacht: Das ist nichts, wo man tatenlos zusehen kann. Deshalb möchten wir eine eigene Spendenaktion ins Leben rufen, um ganz genau nachvollziehen zu können, wo die Spendengelder hingehen. So können wir sicher sein, dass alles bei den betroffenen Menschen ankommt."

"Naturkatastrophen häufen sich"

Das Spendenkonto wurde über die "Stiftung Deutsche Stiftungskultur" eingerichtet: Unter dem Stichwort "Soforthilfe Türkei" und der IBAN DE12 3706 2600 4022 5930 19 kann ab sofort gespendet werden. Weitere Angaben finden sich auch auf dem Instagram-Profil von Eckes.

"ENDLICH", schrieb die 45-Jährige dort zu einem Foto von sich und Summer Cem, "nach tagelangem hin und her telefonieren & informieren steht jetzt unsere gemeinsame Spendenaktion". Sie fuhr fort: "Naturkatastrophen häufen sich. Nach den schrecklichen Fluten in Deutschland, brennt es seit zehn Tagen in der Türkei. (Was kommt als Nächstes?)" Die Spenden, verspricht sie weiter, würden direkt an Organisationen weitergeleitet, die direkt vor Ort helfen. Doch zuvor sollten diese noch einer formalen Prüfung unterzogen werden, damit das Geld auch wirklich ankomme. Ihre Fans ruft Eckes zudem weiterhin dazu auf, ihr weitere Nichtregierungsorganisationen zu nennen, die ebenfalls Gelder an die Bedürftigen vor Ort verteilen.