• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Unfall mit Fahrerflucht: Nicki Minaj trauert um ihren Vater

Robert Maraj, der Vater der US-Rapperin Nicki Minaj, ist tot. Er wurde von einem Auto angefahren.

Schreckliche Nachricht für Nicki Minaj: Der Vater des Rap-Superstars, Robert Maraj, ist tot. Dies berichtet unter anderem das US-amerikanische Branchenblatt "The Hollywood Reporter". Er wurde 64 Jahre alt.

Am Freitagabend sei Maraj zu Fuß in Mineola, Long Island, unterwegs gewesen, als er von einem Auto erfasst wurde. Der Fahrer haben den Unfallort nach dem Unglück verlassen. Maraj sei verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, wo er am Samstag verstarb. Dies teilte ein Sprecher des Nassau County Police Department gegenüber dem "Hollywood Reporter" mit. Ein Sprecher von Nicki Minaj hat die Nachricht inzwischen bestätigt. Die 38-jährige Rapperin hat sich selbst noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

Nicki Minaj wurde als Onika Tanya Maraj in Trinidad geboren. Aufgewachsen ist sie in dem New Yorker Stadtteil Queens. Die Rapperin, die in der Vergangenheit selbst für einige Schlagzeilen sorgte, hatte nicht immer das beste Verhältnis zu ihrem Vater: 2018 berichtete sie in einer Dokumentation, wie dieser ihre Mutter missbraucht und das Haus in Brand gesetzt habe, als sie sich darin befunden habe.