• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

87-jähriger Dresdner verstirbt nach Unfall mit Tram

blaulicht Der Unfalldienst ermittelt weiterhin zum Unfall

Dresden. 

Dresden. Am 4. Oktober kam es gegen 18.20 Uhr am Dr.-Külz-Ring zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Bereits Anfang Oktober ist ein Mann (87) bei einem Unfall mit einer Straßenbahn auf dem Dr.-Külz-Ring verletzt worden. Die Straßenbahn fuhr in Richtung Dippoldiswalder Platz. Kurz nachdem sie die Haltestelle Prager Straße verlassen hatte, erfasste die Bahn den 87-Jährigen, der vom Altmarkt in Richtung Prager Straße unterwegs war. Der Fußgänger wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am gestrigen Tag wurde bekannt, dass der 87-Jährige in einer Klinik verstorben ist. Der Unfalldienst ermittelt weiterhin zum Unfall.



Prospekte