• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage nach Einbruch in Grünes Gewölbe

Justiz Sechs Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Dresden. 

Dresden. In den frühen Morgenstunden des 25. Novembers 2019 gelang bis dahin Unbekannten ein Raub in Millionenhöhe. Sie machten sich im historischen Teil der Schatzkammer des Grünen Gewölbes in Dresden zu schaffen und stahlen Schmuck, Diamanten und Edelsteine (BLICK berichtete). Sechs Tatverdächtige im Alter zwischen 22 und 27 Jahren konnte die Dresdener Polizei bis jetzt stellen. Nun hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben, wobei den Beschuldigten, wie der MDR mit Verweis auf die Behörde berichtet, unter anderem schwerer Bandendiebstahl und besonders schwere Brandstiftung vorgeworfen wird.

Ermittlungen dauern an

Die sechs tatverdächtigen Beschuldigten befinden sich aktuell alle in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Polizei dauern nach wie vor an, die Suche nach möglichen weiteren Tatverdächtigen geht weiter.