Starke Überflutungen und Hagelmassen - Unwetter im Freistaat nehmen kein Ende

Wetter Börtewitz wurde komplett überflutet

Schwere Unwetter sind über Mittelsachsen, Ostsachsen und Nordsachsen gezogen. In Ostsachsen zog eine Superzelle über Elstra und Kamenz, größere Schäden blieben jedoch aus. Eine weitere gewaltige Superzelle brachte größeren Hagel um Torgau, über 4 Zentimeter große Körner gab es. Eine weitere HP-Superzelle gab es bei Döbeln, sie zog über Leisniger Ortsteil Börtewitz und überflutete das komplette Dorf. Selbst das Gerätehaus stand unter Wasser. Immer wieder zogen Unwetterzellen gen Norden.