• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Dieses Fest hat ein wundervolles Flair

Schlagernachmittag Silke Fischer singt auf der Wacker

Plauen. 

Plauen. Seit Freitag wird in der Ostvorstadt Party gemacht. "111 Jahre Wacker" feiert der dort ansässige Fußball- und Kegler-Verein. Die Plauener Sportgemeinschaft veranstaltet binnen zweieinhalb Tagen 28 Programmpunkte. Einer der Höhepunkte: Silke Fischer singt am Sonntagnachmittag (14 Uhr) wieder für ihre vielen Anhänger. Der Schlager-Promi "mag das Wacker-Fest vor allem deshalb, weil ich dort mit den Besuchern nah beieinander bin und wir zusammen singen können. Dieses Fest hat ein wundervolles Flair."

Die Auerbacherin wird von ihrem Publikum vor allem wegen ihrer herzlich-freundlichen Art geliebt. Margitta und Jürgen Peterhänsel aus Plauen werden genau wie im Vorjahr dabei sein: "Wir lieben die Stimme von Silke. Sie ist einfach toll und wir freuen uns sehr auf einen wunderschönen Sonntag-Nachmittag." Der mündet direkt im Anschluss in das große WM-Public Viewing. Das Unternehmen edia@Home Hifiboehm und der Elster-Park präsentieren dann auf einer 3x4 Meter großen LED-Videowand das Weltmeisterschafts-Finale zwischen Frankreich und Kroatien. Das Festgelände schließt am Sonntagabend, 20 Uhr.

Für alle, die am Samstagabend noch nichts geplant haben: Auf der Wacker spielt ab 20 Uhr die Rockband imultan. Frontmann Sebastian Fischer ist der Bruder von Silke Fischer und so kann man sich schon denken, dass auch die imultan-Rocker handwerklich einiges drauf haben. Zuletzt unter Beweise gestellt hatte das die Band zum 59. pitzenfest auf der großen Hauptbühne auf dem Altmarkt. Der Eintritt zu "111 Jahre Wacker" ist durchweg frei. Internet-Infos: www.wacker-plauen.de.



Prospekte