• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Geflügelzüchterverein Mühltroff feiert 150-jähriges Jubiläum

Geflügelzucht Es wurden einige Geflügelzüchter-Legenden geehrt

Mühltroff. 

Mühltroff. Der Geflügelzüchterverein 1871 Mühltroff und Umgebung hat sein 150-jähriges Jubiläum mit 68 geladenen Gäste gefeiert. Darunter befanden sich Christoph Günzel, Präsident des Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter, der 1. Vorsitzende des Sächsischen Rassegeflügelverbandes Wolfram John, der Bürgermeister der Stadt Pausa-Mühltroff Michael Pohl, vom Bezirksverband Chemnitz Gabi Schätzer, der 1. Vorsitzender des Kreisverbandes Saale-Orla Wolfgang Hatzel, der 1. Vorsitzende des Kreisverbandes Plauen.

Der Vorsitzende Ralf Schinnerling informierte über die Gründungsgeschichte und über Erfolge, welche die Züchter in diesen 150 Jahren auf Ausstellungen errungen haben. Hierzu zählten u.a. zwei Titel Europachampion bereits aus den Jahren 1884 und 1899. Weiterhin wurden Europameister-, Deutschermeister- und Sachsenmeistertitel sowie zahlreiche Ehrenbänder errungen.

Tiefpunkt 1939

 

Er verwies in der Rede aber auch auf einen kleinen Tiefpunkt in der Vereinsgeschichte, nämlich als 1939 in Mühltroff eine Geflügelausstellung mit nur 172 Tieren stattfand. Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte 1948 eine Wiederaufnahme des Vereinslebens mit 15 Mitgliedern. Daraus entwickelte sich ein großer Verein, welcher 1970 das Bezirkszüchtertreffen in Mühltroff ausrichtete. "Aber auch an anderen Festen in der Region, wie dem Tag der Sachsen, dem Tag der Vogtländer und an den Mühltroffer Stadtfesten beteiligte sich unserer Verein tatkräftig", so Schinnerling.

"Eigenständig durchgeführte jährliche Busausfahrten und Sommerfeste förderten das Gemeinschaftswohl im Verein." Am Ende seiner Ausführungen bekundet er noch einmal den Vereinswillen auf das nächste Jubiläum hinzuarbeiten und somit die Vereinsgeschichte fortzuschreiben.

Viele Ehrungen

 

Es folgten noch einige Ehrungen. So wurden Carl-Heinz Kindler, Johannes Franz und Erwin Wolf auf Grund ihrer langjährigen Treue zum Verein zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Der Präsident des BDRG übergab den Zuchtfreunden Johannes Franz die BDRG-Ehrennadel in Gold und an den ältesten Zuchtfreund im verein, Hans Feustel, die BDRG-Ehrennadel in Silber.

Ralf Schinnerling, Carsten Weiß, Maik Lorenz, Heiko Frisch, Walter Schneider und Carl-Heinz Kindler bekamen vom 1. Vorsitzenden des SRV die Ehrennadel in Gold und Zuchtfreund Frank Ludwig die Ehrennadel des SRV in Silber überreicht.

Eine große Ehre wurde Zuchtwart Klaus Bauer zuteil. Er wurde durch den Vorstand zum Ehrenzuchtwart des GZV 1871 Mühltroff u. Umgebung ernannt.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!