• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Impfbus kommt nach Mehltheuer

Impfung Impfbus wird an der Grundschule Rosenbach stationiert

Rosenbach. 

Rosenbach. Der Impfbus kommt nächste Woche am 17., 18. und 19. März nach Mehltheuer. Er wird an der Grundschule Rosenbach stationiert sein. Darüber informierte der Pausa-Mühltroffer Bürgermeister Michael Pohl zur vorgestrigen Stadtratssitzung.

Vorgesehen sind die Termine für die Corona-Impfung vorrangig für die Prioritätsstufe 1. Der Mittwoch, 17. März, ist für die Rosenbacher reserviert, Donnerstag, 18. März für die Pausa-Mühltroffer und Freitag, 19. März, für die Weischlitzer Einwohner. Anmelden kann man sich in der jeweiligen Gemeinde- oder Stadtverwaltung. Pro Tag werden 150 Impftermine angenommen, wobei nicht sicher gesagt werden könne, so Michael Pohl, welcher Impfstoff angewendet wird. Der Impfbus ist jeweils von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Zum Impftermin in der nächsten Woche bekommt man auch gleich den zweiten Impftermin, zu welchem nochmals der Impfbus eingesetzt wird.

 

Die 250 Impfplätze für den kommenden Sonntag im Impfzentrum Plauen, für welche sich die Rosenbacher und die Pausa-Mühltroffer im Rathaus von Pausa anmelden konnten, sind alle belegt. "Die Liste ist voll", sagte Michael Pohl zur Stadtratssitzung. "Wir hatten alle über 80-jährigen Senioren extra nochmal angeschrieben, die Bauhofmitarbeiter hatten die Briefe ausgeteilt." Das habe gut funktioniert. "Für die Senioren war dann lediglich ein Anruf bei uns im Rathaus nötig. Es war für die Anmeldung kein Internet nötig. Die Senioren waren dafür sehr dankbar."